Sonstige Veranstaltungen

26. April 2017

Österreich 2025: Investitionen
Motor für Wachstum und Beschäftigung

Enquete des Beirats für Wirtschafts- und Sozialfragen
und des WIFO

Investitionen sind Ausdruck des Vertrauens in die Zukunft und eine zentrale Größe für die Weiterentwicklung der Wirtschaft, der Beschäftigung und des Wohlstands einer Gesellschaft.
Private und öffentliche Investitionen haben kurzfristig großen Einfluss auf Nachfrage und Konjunktur, langfristig stellen sie eine entscheidende Determinante von technologischem Fortschritt und damit für den Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft dar.
Das Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) beschäftigt sich im Rahmen des Projekts „Österreich 2025″ mit zentralen Fragen der Veränderungen des ökonomischen Umfelds seit der Finanzmarktkrise.
Im Rahmen dieses Projekts wurden auch die Themen „Unternehmensinvestitionen in Österreich” und „Konsum, öffentliche Investitionen und Importe in Österreich” im Auftrag von Sozialpartnern untersucht. Die Ergebnisse dieser Untersuchung werden auf der gemeinsamen Enquete des Beirats für Wirtschafts- und Sozialfragen und des WIFO präsentiert und von ExpertInnen des Beirats diskutiert.

Wirtschaftskammer Österreich, WKO Sky Lounge
1040 Wien, Wiedner Hauptstraße 63, 12. Stock

Moderation: Gertraud Leimüller

8:30 Uhr

Registrierung

9:00 Uhr

Begrüßung und Vorstellung Projekt “Österreich 2025”

  • Marcus Scheiblecker, Stellvertretender Leiter des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung

9:15 Uhr

Panel 1: Unternehmensinvestitionen in Österreich

  • Werner Hölzl, Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
  • Ralf Kronberger, Leiter der Abteilung Finanz- und Handelspolitik der Wirtschaftskammer Österreich
  • Markus Marterbauer, Leiter der Abteilung Wirtschaftswissenschaft und Statistik der Arbeiterkammer Wien

10:00 Uhr

Kaffeepause

10:15 Uhr

Panel 2: Konsum öffentliche Investitionen und Importe in Österreich

  • Stefan Ederer, Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
  • Georg Kovarik, Leiter des Volkswirtschaftlichen Referats des Österreichischen Gewerkschaftsbunds
  • Nikolaus Morawitz, Leiter der Stabstelle EU und Internationale Beziehungen der Landwirtschaftskammer Österreich

11:00 Uhr

Abschlussdiskussion

  • Christoph Badelt, Leiter des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung
  • Bernhard Achitz, Leitender Sekretär des Österreichischen Gewerkschaftsbunds
  • Anna Maria Hochhauser, Generalsekretärin der Wirtschaftskammer Österreich
  • Christoph Klein, Direktor der Arbeiterkammer Wien
  • Josef Plank, Generalsekretär der Landwirtschaftskammer Österreich

12:00 Uhr

Buffet

  • Einladung Enquete 2017